Akademie

Wissensvertiefung und gelebter Austausch: In der „Akademie für Engagement und Stiftung“ des Stiftungsführers in Zusammenarbeit mit der EBS Executive Education, diskutieren Experten verschiedenste Themen und Ansätze mit wichtigen Impulsgebern aus der Stiftungswelt.

Frau Ingrid Petri und Herr Prof. Dr. Rolf Tilmes

Grußwort

Liebe Leserin, lieber Leser,

heute möchten wir Ihnen mit der „Akademie für Engagement & Stiftung“ einen weiteren Baustein des Stiftungsführers vorstellen. Die Gründung der Akademie ist ein Kooperationsprojekt des Stiftungsführers und der EBS Executive Education, die Weiterbildungsgesellschaft der EBS Universität für Wirtschaft und Recht, Wiesbaden/Rheingau.

Getreu unserem Motto „Kompass für den Dritten Sektor“ zu sein, diskutieren in der „Akademie für Engagement & Stiftung“ Experten die unterschiedlichsten Themen und Fragestellungen mit wichtigen Impulsgebern aus der Stiftungswelt. Sie unterstützt engagierte Stifter oder Personen, die sich mit dem Gedanken tragen, eine Stiftung zu gründen, aber ebenso sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
aus Stiftungen und deren beratendem Umfeld angesprochen. Sie alle sollen von der Diskussion rund um Stiftungen profitieren.

Die „Akademie für Engagement & Stiftung“ will sich von den Konzepten klassischer Wissensvermittlung deutlich unterscheiden. Sie wird Orientierung zu wesentlichen Stiftungsthemen geben und diese anhand von Projekt- und Stiftungsbeispielen anschaulich machen. Kompakt, informativ und interaktiv werden die Themen von den Referenten im direkten Austausch mit den Teilnehmern erarbeitet.

Zusammen mit Experten aus der Stiftungsszene und der EBS Executive Education haben wir in 2018 fünf spannende Themenfelder für die Akademie identifiziert, zu jedem Themenfeld renommierte Referenten gewinnen können und Stiftungen für den intensiven Erfahrungsaustausch eingeladen.

Bewusst wollen wir den Themenbogen weit schlagen, denn Stiftungen müssen viele verschiedene Aufgaben erfüllen. Zum einen verpflichten sie sich dazu, gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen und da weiter zu arbeiten, wo der Staat nicht mehr helfen kann, zum anderen betrachten wir sie als effizientes Gestaltungselement der Nachfolgeplanung, um ohne Widerspruch steuersparend tragfähige Ideen zu fördern und gesellschaftlichen Mehrwert zu spenden. Wir möchten Ihnen Orientierung geben, wie man den Weg zur eigenen Stiftung sicher gehen kann und welche Fallstricke Siftungsorgane erkennen und rechtssicher umschiffen sollten. Schließlich gilt es, die Vermögensanlage nachhaltig und mit gutem Gewissen zu strukturieren, um Ertrag für die Projekte zu erwirtschaften.

Es ist das erklärte Ziel der „Akademie für Engagement & Stiftung“ des Stiftungsführers in Zusammenarbeit mit der EBS Executive Education durch dieses neue Konzept Impulse für den Dritten Sektor zu setzen, mehr Personen für Stiftungen zu begeistern und den vielen Ehrenamtlichen in Stiftungen, aber auch Interessierten, eine Austauschplattform zu bieten. Denn nur, wenn alle mehr über die Facetten von Stiftungen wissen, wird Ihr Engagement auch einen nachhaltigen Mehrwert für die Gesellschaft generieren.

In diesem Sinne wünschen wir der „Akademie für Engagement & Stiftung“ einen guten Start und viel Freude bei den Teilnehmern.

Herzliche Grüße,

Ingrid Petri und Prof. Dr. Rolf Tilmes

Übersicht Themen & Termine

Eröffnung - 19.06.2018 um 16:00 Uhr

Mit Professor Dr. iur. Markus Ogorek, LL.M. (Berkeley), Präsident der EBS Universität für Wirtschaft und Recht
und dem Hessischen Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz.

Seminar 1

Uhrzeit: 16:00-21:00 Uhr
Ort: EBS, Wiesbaden

Rechtliche Anforderungen an Stiftungsorgane: Fallstricke als Stiftungsorgan erkennen und rechtssicher umschiffen

Dozenten: Dr. Gerrit Ponath (Beiten Burkhardt) & Jan-Moritz Degener (Beiten Burkhardt)
Impulsgeber: Dr. Martin Hackenberg (Stiftungsnetzwerk Wiesbaden) & Prof. Dr. R. Alexander Lorz (Hessischer Kultusminister)

Seminar 2 - 09.08.2018

Uhrzeit: 16:00-21:00 Uhr
Ort: Opernturm, Frankfurt am Main

Stiftungen als Instrument der Nachfolgegestaltung: Gestalten und fördern, aber auch Steuern sparen muss kein Widerspruch sein 

Dozenten: Ursula Augsten (Baker Tilly) & Martin Maurer (Baker Tilly)

Seminar 3 - 04.09.2018

Uhrzeit: 16:00-21:00 Uhr
Ort: Baker Tilly, Frankfurt am Main

Socially Responsible Investments: Vermögensanlage für Stiftungen mit gutem Gewissen 

Dozenten: Dr. Gaston Michel (Source for Alpha), Florian Kurz (Blackrock) & Carlo Funk (Blackrock) Impulsgeber: Matthias Knöß (Vorsitzender des Vorstandes der Nele Neuhaus Stiftung)

Seminar 4 - 16.10.2018

Uhrzeit: 16:00-21:00 Uhr
Ort: Beiten Burkhardt, Frankfurt am Main

Von der Idee zum Engagement: Wirkungsvoll stiften – Mehrwert spenden 

Dozenten: Dr. Malva Kemnitz (Bertelsmann Stiftung) & Dr. Andreas Rickert (Phineo)

Seminar 5 - 14.11.2018

Uhrzeit: 16:00-21:00 Uhr
Ort: Opernturm, Frankfurt am Main

Stiftungsgründung verstehen: Den Weg zur eigenen Stiftung sicher gehen 

Dozent: Dr. Markus Heuel (Deutsches Stiftungszentrum)
Impulsgeber: Marc Herbeck (Stellv. Geschäftsführer der Stiftung Deutsche Welthungerhilfe)

Ihre Ansprechpartnerin

Roberta Stahl
- Assistentin der Geschäftsführung -

Telefon: 0611 880084-80
stahl@stiftungsfuehrer.de

Melden Sie sich jetzt an!

Download Anmeldeformular Anmeldeformular pdf, 0,6 MB

Download

Download Publikation Akademie - 1. Auflage / Programm 2018 Publikation Akademie - 1. Auflage / Programm 2018 pdf, 2,1 MB

Publikation Akademie - 1. Auflage / Programm 2018

Veranstaltungsorte

Kooperations- & Medienpartner

© 2018, “Stiftungsführer” Michel und Stich GmbH
Alle Rechte vorbehalten