Pressemeldung

« Zurück

Stiftungen und Digitalisierung – eine sinnvolle Symbiose?

Dienstag, 13. Februar 2018

Gemeinnützige Stiftungen verlieren durch Null­zins und Nachwuchsmangel zunehmend ihre Handlungsfähigkeit – zum Leidwesen unserer Gesellschaft. Ziel der Veranstaltung: neue Leute an die gemeinnützigen Stiftungen heranführen und deren Vernetzung fördern – untereinander sowie mit Wirtschaft und Gesellschaft.

Eröffnet wird der Tag von Sandra Quadflieg, Schau­spielerin und Vorstand der Benita Quadflieg Stiftung, dem Direktor des Veranstaltungsortes, Dr. Stephan Loos, sowie Alexander Otto, Stifter und Unternehmer .

Rund 30 Stiftungen sowie zahlreiche Unternehmen beteiligen sich am Event inhaltlich, finanziell und kom­munikativ. Ergänzend zu sechs Workshops beleuchtet eine Podiumsdiskussion die drängenden Themen im Dritten Sektor: Moderiert vom Chefredakteur des Hamburger Abendblattes, Lars Haider, diskutieren

• Julia von Westerholt ( Teamleitung Marketing und Kommunikation DRK )

• Barbara Gruner (Leiterin Abteilungen Stiftungen SOS-Kinderdörfer weltweit)

• Michael Stich (Stifter und Unternehmer)

• Anton Bonnländer (Bank für Sozialwirtschaft)

STIFTUNGSFORUM HAMBURG & DER NORDEN 2018

am 28.02.2018, ab 14:00 Katholische Akademie Hamburg Herrengraben 4

ABLAUF, DETAILS UND ANMELDUNG UNTER:

https://stiftungsforum.stiftungsfuehrer.de/de/hamburg-der-norden-2018

ÜBER DEN STIFTUNGSFÜHRER:

Unterstützt von Michael Stich möchte das Wiesbadener Start­Up­Unternehmen Stiftungsführer | Michel und Stich GmbH dazu beitragen, betroffene Stiftungen zukunftsfä­hig zu machen: Neben regionalen Magazinen und der kor­respondierenden Veranstaltungsreihe wächst eine Social­-Media­-Plattform speziell für die Stiftungswelt.

Pressekontakt

Roberta Stahl
- Teamassistenz, Veranstaltungs- und Projektmanagement -

Telefon: 0611 880084-80
stahl@stiftungsfuehrer.de

Kooperations- & Medienpartner

© 2019, “Stiftungsführer” Michel und Stich GmbH
Alle Rechte vorbehalten