News Stiftung

« Zurück

Deutscher StiftungsTag 2018 thematisiert digitalen Wandel in der Stiftungsarbeit – Sind Stiftungen bereit?

Dienstag, 15. Mai 2018

Am Mittwoch beginnt der Deutsche StiftungsTag 2018 unter dem Motto „Update! Stiftungen und Digitalisierung“ in Nürnberg. Mit mehr als 130 Veranstaltungen reagiert Europas größter Stiftungskongress auf ein Thema, das den Stiftungssektor in erheblichem Maße bewegt. Laut einer Studie der Stiftung WHU und dem betterplace lab sehen Stiftungen und Non-Profit-Organisationen bei sich erheblichen Nachholbedarf im Bereich Digitalisierung.

„Der Deutsche StiftungsTag befasst sich mit einem Thema, das die Arbeits- und Lebensrealität von Stiftungen grundsätzlich auf den Kopf stellt. Treffen Algorithmen zukünftig Förderentscheidungen? Werden Projektbeteiligungen von Stiftungen auf dem Gebiet digitaler Innovationen bald die Regel statt die Ausnahme sein? Wie alle gesellschaftlichen Akteure stellt diese Entwicklung Stiftungen vor herausfordernde Entscheidungen. Sie müssen sich einmal mehr fragen, wie sie angesichts des voranschreitenden digitalen Wandels ihre Rolle in der Zivilgesellschaft behaupten können“, so Felix Oldenburg, Generalsekretär des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen im Vorfeld des Kongresses.

Bereits 1977 war der Deutsche StiftungsTag in der mittelfränkischen Stadt damals mit etwa 200 Teilnehmenden zu Gast. In diesem Jahr erwartet der ausrichtende Bundesverband Deutscher Stiftungen einen neuen Besucherrekord: Rund 2.000 Besucher aus Stiftungen, Wirtschaft und Politik haben sich angekündigt, darunter Jaquelline Fuller von google.org via Live-Video sowie Autor Sascha Lobo. Im Rahmen der Festveranstaltung am Mittwoch erhält die Regenbogen-Philanthropin Ise Bosch den Deutschen Stifterinnenpreis. Die Laudatio hält Schauspielerin Gudrun Landgrebe.

Programmhöhepunkte

Die Festveranstaltung des Deutschen StiftungsTages am 16. Mai wird durch Prof. Dr. Michael Göring, Vorstandsvorsitzender Bundesverband Deutscher Stiftungen eröffnet. Die Stifterin und Philanthropin Ise Bosch erhält in diesem Rahmen den Deutschen Stifterpreis. Die Schauspielerin Gudrun Landgrebe hält die Laudatio.

Prominente Gäste

Als Redner und Gäste werden außerdem erwartet:

  • Jaquelline Fuller von google.org per Live-Video
  • Autor Sascha Lobo
  • Jacqueline Novogratz, Gründerin und CEO Acumen Fund
  • die Chefvolkswirte Carsten Klude, M.M.Warbug & CO, Dr. Getrud Traud, Landesbank Hessen-Thüringen, Dr. Jörg Krämer, Commerzbank AG, Frankfurt am Main,
  • sowie Dr. Ulrich Maly, Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg

Der Deutsche StiftungsTag 2018 wird gefördert durch 16 Stiftungen und Organisationen aus ganz Deutschland sowie einer breiten Zahl von Förderpartnern.

Stiftungen in Deutschland

Die Zahl der Stiftungen in Deutschland liegt bei 22.274. 549 rechtsfähige Stiftungen bürgerlichen Rechts haben 2017 ihre Anerkennungsurkunde erhalten. Das Stiftungswachstum liegt bei 2,1 Prozent. Auf 100.000 Einwohnerinnen und Einwohner kommen deutschlandweit 27 Stiftungen. Die meisten Stiftungen beschäftigen sich mit den Themen Gesellschaft (52 Prozent), Bildung (35 Prozent) sowie Kunst und Kultur (32 Prozent). Das bekannte Kapital von Stiftungen aller Rechtsformen liegt bei 68 Milliarden Euro.

Stiftungen in Nürnberg und Bayern

Bayern zählt aktuell insgesamt 3.997 rechtsfähige Stiftungen bürgerlichen Rechts. Mehr Stiftungen gibt es nur in Nordrhein-Westfalen (4.370). 87 rechtsfähige Stiftungen bürgerlichen Rechts wurden im Jahr 2017 in Bayern errichtet.

Auf 100.000 Einwohner kommen in Bayern knapp 31 Stiftungen. Damit liegt der Freistaat deutlich über dem Bundesdurchschnitt von 27 Stiftungen pro 100.000 Einwohner und im Vergleich der Stiftungsdichte der Länder auf Platz 4. Im bundesweiten Vergleich der Großstädte liegt Würzburg mit 94 Stiftungen pro 100.000 Einwohner an der Spitze. Die Landeshauptstadt München liegt mit 68 Stiftungen pro 100.000 Einwohnern auf Platz 7. Nürnberg, Gastgeberin des Deutschen StiftungsTages, zählt 241 rechtsfähige Stiftungen bürgerlichen Rechts mit einer Stiftungsdichte von 47 Stiftungen pro 100.000 Einwohner (Platz 21).

Terminmerker Deutscher StiftungsTag 2018 in Nürnberg, 16. – 18. Mai 2016

Pressefrühstück unter anderem mit Stifterpreisträgerin Ise Bosch, Vorstandsvorsitzendem Prof. Dr. Michael Göring und Generalsekretär Felix Oldenburg 
Mittwoch, 16. Mai 2018, 10.00 Uhr bis 10.45 Uhr 
NCC Mitte-Pressecenter
Livestream unter: www.facebook.com/bundesverband 

Festakt mit Verleihung des Deutschen Stifterinnenpreises an Ise Bosch durch Schauspielerin Gudrun Landgrebe
Mittwoch, 16. Mai 2018, 18.15 Uhr bis 19.15 Uhr
Frankenhalle

Hier finden Sie das vollständige Programm.

(Quelle: Bundesverband Deutscher Stiftungen)

Bundesverband Deutscher Stiftungen e. V.


Kontakt

Bundesverband Deutscher Stiftungen e. V.
Haus Deutscher Stiftungen
Mauerstraße 93
10117 Berlin

Kooperations- & Medienpartner

© 2018, “Stiftungsführer” Michel und Stich GmbH
Alle Rechte vorbehalten