News

« Zurück

Erste DFB-Pokal-Runde: Alles Kopfsache - auch das Elfmeter- schießen

Donnerstag, 16. August 2018

Frankfurt/Main (ots) - Das Besondere beim zweitwichtigsten Titel im deutschen Vereinsfußball sind die Teams: Vereine der Bundesliga, 2. und 3. Liga spielen gegen Mannschaften aus dem Amateurlager, in der Regel Verbandspokalsieger. Die Paarungen werden ausgelost und durch das K.O-System kommt es immer wieder zum Elfmeterschießen. Regelmäßig scheitern die Favoriten am Elfmeterpunkt an den vermeintlich Kleinen. Warum das Verwandeln so schwierig ist hängt mit einem archaischem System im Gehirn zusammen, dass in kritischen stressigen Situationen unser Denken bestimmt. Unser zweiminütiges Video "Die Macht der Mandel - Druck und Angst beim Elfmeter?" erläutert unterhaltsam, welch große Herausforderung das Abrufen einer Leistung unter Stress für unser Gehirn ist und welche Prozesse dabei ablaufen.

"Fußball eignet sich hervorragend, um die komplexen Prozesse im Gehirn anhand konkreter Situationen darstellen zu können. Wir nutzen für unsere Filme Bilder und Metaphern , die jeder kennt und versteht, um den Bezug zum eigenen Leben zu erhöhen," sagt Dr. Alexander Lehmann, verantwortlicher Projektleiter der Hertie-Stiftung. "Es wir sicher noch weitere Filme in der Reihe geben. Es gibt nämlich unzählige spannende Prozesse im Gehirn, deren Verständnis hilfreich für viele Lebenssituationen ist", so Lehmann weiter.

Das zweite Fußball-Video "Das Runde muss ins Eckige - Orientierung im Raum" zeigt, mit welchem genialen Navigationssystem das Gehirn die eigene Position auf dem Platz - oder ganz allgemein im Raum - erfasst.

Die Arbeit der Hertie-Stiftung konzentriert sich auf zwei Leitthemen: Gehirn erforschen und Demokratie stärken. Die Projekte der Stiftung setzen modellhafte Impulse innerhalb dieser Themen. Im Fokus stehen dabei immer der Mensch und die konkrete Verbesserung seiner Lebensbedingungen.

(Original-Content von: Gemeinnützige Hertie-Stiftung, übermittelt durch news aktuell)

Gemeinnützige Hertie-Stiftung


Kontakt

Gemeinnützige Hertie-Stiftung
Grüneburgweg 105
60323 Frankfurt am Main

Kooperations- & Medienpartner

© 2018, “Stiftungsführer” Michel und Stich GmbH
Alle Rechte vorbehalten