News

« Zurück

Spendenaufruf: 300 Kinder und Jugendliche spielen Hockey im WTHC

Dienstag, 11. Juni 2019
WTHC Hockey Jugendbereich

Der Wiesbadener Tennis- und Hockey-Club e.V. (WTHC) ist einer ist einer der größten und renommiertesten Clubs in Hessen.

Er besteht bereits seit über 100 Jahren und hat aktuell mehr als 1.300 Mitglieder, davon ungefähr 400 aktive Mitglieder in der Hockey-Abteilung.
Damit gehört er zu den traditionsreichsten Sportvereinen Deutschlands.

Der WTHC überzeugt schon seit Jahren durch seine hervorragende Jugendarbeit, aktuell trainieren und spielen mehr als 300 Kinder und Jugendliche Hockey im WTHC.

Hockey ist ein toller Mannschaftssport, der die Koordination, Kondition, Konzentration und Team-fähigkeit von Kindern und Jugendlichen fördert. Dies alles sind wichtige Aspekte, die Kindern und Jugendlichen einen gesunden und erfolgreichen Lebensweg eröffnen. Hockey ist extrem dynamisch, schnell und technisch anspruchsvoll, ein Sport, der zudem von Fairplay und Teamgeist geprägt ist. Hockey wird in gleichem Maße von Mädchen und von Jungen gespielt.

Die Hockey-Jugendarbeit im WTHC blickt auf eine lange Tradition zurück. Rosemarie „Rosi“ Blöcher (Jahrgang 1933) als Gesicht des WTHC ist seit mehr als fünf Jahrzenten die Identifikationsfigur der Hockey-Abteilung des WTHC und wurde für ihre Jugendarbeit u.a. mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet. Auch heute werden unsere Kleinsten, die Bambini u.a. von Rosi Blöcher betreut.

Die Jugendhockeyteams des WTHC nehmen regelmäßig an den nationalen Meisterschaften im Feld- und Hallenhockey teil. In der zurückliegenden Hallensaison 2018/2019 haben sich gleich zwei Mannschaften (Mädchen A und Weibliche Jugend B) für die Endrunde der Deutschen Meisterschaften qualifiziert und gehören somit zu den 8 besten Mannschaften ihrer Jahrgänge, wobei die Mädchen A den Wettbewerb als Deutscher Vize-Meister beschließen konnten.

Zudem haben viele ehemalige und heutige Nationalspieler im WTHC das Hockeyspielen gelernt.

Für den WTHC, Rosi Blöcher und das gesamte Trainerteam stellt die Jugendarbeit eine gesellschaftliche und soziale Verpflichtung dar. Der WTHC ist besonders stolz darauf, dass er als einer von nur drei Vereinen in Hessen seit 2015 über zwei Kunstrasenplätze zur Durchführung von Spiel- und Trainingsveranstaltungen verfügt. Der neue Rosi-Blöcher-Platz hat internationale Maße und war bereits 2016 Schauplatz für einen Lehrgang der Herren-Hockeynationalmannschaft in Vorbereitung auf die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro. Regelmäßig finden hier zudem nationale Endrundenveranstaltungen im Rahmen der Deutschen Meisterschaften im Jugend-Feldhockey statt. Zudem ist der WTHC in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal hintereinander Ausrichter des Hans-Jürgen-Pabst-Pokals, einem Vergleichsturnier verschiedener Landeskadermannschaften der Jahrgänge 2005 bis 2007.

Um unseren vielfältigen Aufgaben gerecht zu werden, bitten wir um finanzielle Unterstützung. Über eine Spende freuen sich die hockeybegeisterten jungen Spielerinnen und Spieler, sowie der Trainerstab und die zumeist ehrenamtlichen Betreuer.

Spendenkonto

Kontoinhaber: Wiesbadener Tennis- und Hockey-Club e.V.
IBAN: DE85 5109 0000 0000 6762 25
BIC: WIBADE5WXXX (Wiesbadener Volksbank)
Verwendungszweck: Spende Jugendhockey im WTHC

Wiesbaden Stiftungsführer

Kontakt

“Stiftungsführer” Michel und Stich GmbH
Luisenstraße 8
65185 Wiesbaden

Tel.: +49 611 880084 80
Website

Kooperations- & Medienpartner

© 2019, “Stiftungsführer” Michel und Stich GmbH
Alle Rechte vorbehalten