Stiftungsprofil

« Zurück

Kleine Füchse Raule-Stiftung

Foto: © iStock.com/svetikd

Hochbegabung fördern – Eltern beraten – Erzieher fortbilden

Kinder sind unsere Zukunft! So simpel sich dieser Satz anhört, so groß ist die Herausforderung, die in ihm steckt. Denn als Land ohne nennenswerte Rohstoffe ist Deutschland auf kluge Köpfe angewiesen. Wir brauchen Menschen, die unsere Gesellschaft mit ihrem Intellekt, ihrem Wissen und Können – mit ihren persönlichen Fähigkeiten – nach vorne bringen. „Begabungen früh erkennen und fördern“ lautet deshalb der Grundsatz der Kleine Füchse Raule-Stiftung, die überdurchschnittlich begabte und hochbegabte Kinder auf ihrem frühen Bildungsweg begleitet.

Begabungen früh erkennen – Bildungswege nachhaltig gestalten

Jedes Kind hat das Recht, auf seinem Bildungsweg individuell und gemäß seinen Begabungen gefördert zu werden. Hochbegabte ebenso wie eher Lernschwache. Denn anders als oft angenommen, erkennen und erleben hochbegabte Kinder ihre Fähigkeiten nicht unbedingt von allein. Sie brauchen geschulte Pädagogen und verständnisvolle Eltern, die ihnen helfen, ein gesundes Selbstverständnis zu entwickeln. Je früher eine Hochbegabung erkannt wird, desto größer ist die Chance, dass das Kind Freude am Lernen findet, in der Schule erfolgreich seinen Weg geht und so seine Potenziale voll entfalten kann.

Das Modell Kleine Füchse

Um dies zu erreichen, hat die Stiftung Kleine Füchse ein pädagogisches Modellkonzept entwickelt, das folgende Bereiche miteinander verbindet:

Umfangreiches Fortbildungsprogramm für Erzieher und Erzieherinnen sowie Kita-Leitungen, bestehend aus:

  • mehrtägigen und von den Ministerien der Länder Hessen und Rheinland-Pfalz akkreditierten Fortbildungsreihen zur „Begabungspädagogischen Fachkraft Stiftung Kleine Füchse
  • Tageslehrgängen für Kita-Leitungen
  • individuell gestalteten Fachvorträgen für Erzieher, Eltern und weitere Interessierte

Begabungspsychologische Beratungsstelle

Hier erhalten Familien kompetente Beratung rund um das Thema Hochbegabung und können auf Wunsch einen altersgerechten Intelligenztest bei ihrem Kind durchführen lassen. Als einzige Einrichtung im Rhein-Main-Gebiet bieten wir Diagnostiken für Kinder ab drei Jahren an.

Partner-Kita-Netzwerk

Um die Hochbegabtenförderung nachhaltig in der frühkindlichen Pädagogik zu verankern, arbeitet die Stiftung Kleine Füchse mit Partner-Kitas zusammen. Erzieher und Familien erhalten mithilfe von Sponsoren kostenlosen Zugang zum Fortbildungsangebot sowie zu den Leistungen der Beratungsstelle. In regelmäßig stattfindenden Pädagogischen Foren tauschen sich die fortgebildeten Fachkräfte aus und halten so ihr theoretisches und praktisches Wissen über das Thema Hochbegabung aktuell.

Insgesamt profitieren die Jungen und Mädchen in mehr als 100 Kitas aus Hessen und Rheinland-Pfalz von der Bildungsinitiative der Stiftung Kleine Füchse. Denn unser stärkenorientierter und inklusiver Ansatz kommt sowohl den hochbegabten Kindern als auch der gesamten Kita-Gruppe als Gemeinschaft zugute.

Neuigkeiten

  • 03. Mai

    "Das ist doch wohl ein Kinderspiel ..." Freitag, 03. Mai 2019

    Die Stiftung Kleine Füchse veranstaltet gemeinsam mit der Friedrich-Naumann-Stiftung und der Karl-Hermann-Flach-Stiftung eine Podiumsdiskussion zum Thema "Das ist doch wohl ein Kinderspiel ..." Begabungen …

Kontakt

Kleine Füchse Raule-Stiftung
Gustav-Freytag-Straße 31
65189 Wiesbaden

info@raule-stiftung.de
Tel.: +49 611 99176 0
Fax: +49 611 99176 38
Website

Kooperations- & Medienpartner

© 2019, “Stiftungsführer” Michel und Stich GmbH
Alle Rechte vorbehalten