Stiftungsprofil

« Zurück

Vattenfall Umweltstiftung

UN-Dekade-Auszeichnung - Die wilden Bienchen von Markersbach

Wir engagieren uns auch außerhalb des Kerngeschäfts für die Umwelt

Die Vattenfall Umweltstiftung wurde 1994 von den Hamburgischen Electricitäts-Werken gegründet und von der Vattenfall GmbH weitergeführt. Die Stiftung setzt sich für den Erhalt natürlicher Lebensräume von Pflanzen und Tieren ein, insbesondere in und an Gewässern sowie im städtischen Raum. Kinder und Jugendliche profitieren vom Engagement der Stiftung im Bereich Umweltbildung. Sie unterstützt Projekte mit Kitas und Schulen, bei denen die Betreuer den Kindern Wissen und Werte über unsere Natur vermitteln. Der Verwaltungsaufwand wird durch das Unternehmen Vattenfall getragen, so dass alle Zinserträge vollständig den Förderprojekten zugute kommen.

2019 wird die Vattenfall Umweltstiftung 25 Jahre alt. In dieser Zeit wurden 187 Projekte mit insgesamt ca. 4,5 Millionen Euro unterstützt.


Förderprojekte 2019

Kleingewässer für Streuobstwiese Dyrotzer Luch
NABU Osthavelland

Es soll ein Kleingewässer von max. 100 m2 angelegt werden, Rundweg für die Öffentlichkeit hergerichtet (Obst- und Heckengehölzen, Totholzhaufen, Lesesteinhaufen, Insektenhotel oder Teich)

Krötentunnel
Stadt Wernigerode

Installation eines Amphibienleitsystems und Bau eines Krötentunnels unter der Straße, damit die Kröten während der Hauptwanderungsperiode die Straßen gefahrlos passieren können.

Erhaltung Roggendorfer Moor
Förderverein Biosphäre, Schaalsee

Geplant ist, die Gräben vor dem Eintritt in den Hauptgraben zu verschließen. Durch wasserrückhaltende Maßnahmen und Nutzungsextensivierung soll das artenarme und verkümmerte Moor zu einem artenreichen Feuchtgebiet mit umliegendem Grünland entwickelt werden.

Die wilden Bienen von Hellersdorf
KITA-Dialog

Auf dem Gelände der Kita Torgauer Straße in Berlin-Hellersdorf wird eine innovative senkrecht stehende Wildbienenwand errichtet, die aus einem festen Edelstahlrahmen besteht, welcher Reproduktionselemente enthält.

Bieneninitiative Brandenburg
NABU-Regionalverband Brandenburg/Havel

Das Mitmach-BUGA Projekt der Jahre 2015/2016 wird mit der Bieneninitiative weitergeführt. Ziele: Erhöhung der Biodiversität, Förderung v. Ökosystemleistungen, Umweltbildung, Umweltinformation, Aufklärung

Verbesserung der Strukturvielfalt von Flüssen der Metropolregion
Aktion Fischotterschutz Otterzentrum

Anhand beispielhafter Maßnahmen zur ökologischen Aufwertung der Fließgewässer in der Metropolregion Hamburg will das Projekt Biotopverbundkorridore entlang der Gewässer schaffen, die die Ausbreitung des Fischotters und anderer Tier- und Pflanzenarten über vom Menschen gemachte Barrieren hinaus fördern. Eine solche Vernetzung von Lebensräumen ist von zentraler Bedeutung für den Erhalt der biologischen Vielfalt.

Landschaft im Wandel
Verein zur Förderung v. Naturerlebnissen

Erweiterung des Rundkurses des Moorkiekers und Einbindung weiterer wichtiger Themenbereiche wie Wasserscheide zwischen Elbe und Ostsee, Entwässerung des Hochmoores, Landwirtschaft im Kehdinger Moor damals und heute, Torfabbau auf Flächen, die vorher landwirtschaftlich genutzt wurden sowie auf intakten Hochmoorflächen ...


Vattenfall feiert 25 Jahre Umweltstiftung

Vor 25 Jahren wurde die Vattenfall Umweltstiftung in Hamburg als Umweltstiftung der Hamburgischen Electricitäts-Werke (HEW) gegründet. Seit der Übernahme der HEW, wird die Stiftung von Vattenfall begleitet. Mehr ...

✔ Blog der Vattenfall Umweltstiftung


Auszeichnungen

Das Projekt „Deutschlands wilde Bienchen“, welches von der Vattenfall Umweltstiftung in einer Kita in Markersbach und im Haus der Natur in Goldisthal unterstützt wurde, hat die Auszeichnung als offizielles Projekt der „UN-Dekade Biologische Vielfalt“ erhalten.

Veröffentlichungen

  • 09. Sep

    Vattenfall Umweltstiftung: Wir stiften was an Samstag, 09. September 2017

    Die Vattenfall Umweltstiftung wurde 1994 von den Hamburgischen Electricitäts-Werken, deren Nachfolgerin Vattenfall ist, gegründet. Die Stiftung unterstützt gemeinnützige Umwelt-schutzprojekte.

Kontakt

Vattenfall Umweltstiftung
Chausseestraße 23
10115 Berlin

Tel.: +49 30 81 82 24 3
Website

Ansprechpartner

Beate Märtin
Geschäftsführende Projektleiterin

Tel.: +49 172 311 3926
beate.maertin@vattenfall.de

Kooperations- & Medienpartner

© 2019, “Stiftungsführer” Michel und Stich GmbH
Alle Rechte vorbehalten