Über uns

Der Stiftungsführer stellt sich vor: Idee, Vision & das Team im Überblick.

Christoph Michel

ist Jahrgang 1981, verheiratet und seit Frühjahr 2015 Vater einer wunderbaren Tochter.

Nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre (MBA) war er über Jahre in verschiedenen Konzernen tätig. Selbstverantwortliches Arbeiten wurde ihm dabei immer wichtiger, was ihn zur Selbständigkeit bewegte.

Die gesellschaftliche Kraft der Stiftungswelt wurde ihm bereits seit seiner Jugend durch seine Familie nahe gebracht. Als Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der Michel und Stich GmbH, besser bekannt als „Stiftungsführer”, hält er das Ruder in der Hand und setze die richtigen Impulse zur rechten Zeit.

Das Unternehmen „Stiftungsführer” gründete er Mitte 2015 als Verlag & Agentur, um für die Stiftung von morgen einzutreten. Dafür zu sorgen, dass Stiftungen die Aufmerksamkeit bekommen, die sie auch verdienen, treibt ihn tagtäglich bei der Arbeit an – denn Stiftungen sind ein gesellschaftliches Gut, welches es zu unterstützen und zu fördern gilt.

Michael Stich

Es dürfte wohl kaum jemanden geben, dem Michael Stich kein Begriff ist – war er doch aufgrund seiner weltweiten Erfolge maßgeblich am Tennisboom der 1990er Jahre beteiligt. Doch den Hamburger darauf zu reduzieren, würde ihm nicht gerecht werden, denn er hat sich nach Ende seiner Sportkarriere auch erfolgreich als Unternehmer etabliert. Erwachsen aus seinem Interesse für Medizin gründete Michael Stich im Jahr 2001 gemeinsam mit zwei Hamburger Orthopäden die Hanseatic Rückenzentrum AG, in deren Aufsichtsrat er noch heute sitzt. Darüber hinaus veranstaltet er gemeinsam mit seinen beiden Partnern von der Hamburg sports & entertainment GmbH seit zehn Jahren das Tennisturnier am Hamburger Rothenbaum, dessen Turnierdirektor er auch ist.

Mit der Stiftungswelt ist Michael Stich bereits seit mehr als 20 Jahren eng verbunden. Schon zu seiner aktiven Zeit als Tennisprofi gründete er 1994 als damals jüngster Stifter Deutschlands die nach ihm benannte Michael Stich Stiftung, die sich für HIV-infizierte, von HIV-betroffene sowie an AIDS erkrankte Kinder einsetzt. Diese Lebensaufgabe verfolgt er bis heute leidenschaftlich und wird nicht müde, sich selbst in den Dienst der guten Sache zu stellen. Neben seiner eigenen Stiftung unterstützt Michael Stich auch weitere Organisationen, beispielsweise als Mitglied des Beirats der Deutsche Bahn Stiftung oder in seiner Funktion als Beiratsmitglied im Bundesverband deutscher Stiftungen, die er zehn Jahre lang bekleidete.

Als Michael Stich vom „Stiftungsführer“ hörte, war er von der Idee einer Kommunikationsplattform für alle in Deutschland ansässigen Stiftungen sofort begeistert. Nach intensiven und anregenden Gesprächen mit den beiden Gründern, Christoph Michel und Peter Weingärtner, war die Entscheidung schnell gefällt, die Kräfte zu bündeln, wobei Michael Stich mit seiner langjährigen Erfahrung zu den verschiedensten Stiftungsthemen als wertvoller Berater fungiert.

Unsere Vision:

Ihr Kompass für die Stiftungswelt

Es gibt in Deutschland fast 22.000 eingetragene sowie eine große Zahl nicht rechtsfähiger Stiftungen. Die mit Abstand meisten von ihnen sind gemeinnützig tätig. Von deren Engagement – als Ergänzung zu dem der öffentlichen Einrichtungen – hängt maßgeblich das Wohl unserer Gesellschaft ab.

Doch derzeit wird deren Handlungsfähigkeit massiv gefährdet – vor allem durch zwei Faktoren:

  • Anhaltender Nullzins: Klassische Stiftungen leben und fördern aus den Erträgen ihres „unantastbaren“ Stiftungsvermögens; Spenden und weitere Finanzspritzen könnten deren Ausfall mindern.
  • Generationenwechsel: Immer mehr Stiftungen fehlt geeigneter „Nachwuchs“ für die meist ehrenamtlichen Tätigkeiten vom Projekthelfer bis hin zum Vorstandsmitglied.

Auch und gerade aufgrund dieser Widrigkeiten:Wir wünschen uns eine florierende Zukunft der wertvollen Stiftungslandschaft.

Unsere Mission:

Das Höchstmaß an Sichtbarkeit für Stiftungen
Es ist uns eine Herzensangelegenheit, Stiftungen und deren potenzielle Förderer, Unterstützer und Nachfolger zueinander zu führen. Häufig handelt es sich dabei um Menschen, die heute noch nichts von der Vielfalt der sie umgebenden Stiftungslandschaft wissen.

Insofern erscheint dies in erster Linie eine Aufgabe der Kommunikation. So erarbeiten und pflegen wir eine Liste aller Stiftungen und versuchen sie der Öffentlichkeit möglichst attraktiv, umfassend und effizient näher zu bringen. Dazu nutzen wir die jeweils zielführenden Medien und Berührungspunkte aus den Bereichen Print, Online und Event.


Zentrale Werte:

Nutzen schaffen, Stiftungskapital schonen
Um uns mit angemessenem Druck unserer Herzensangelegenheit widmen zu können, haben wir uns als Unternehmen organisiert. Und zielführende Kommunikationsmaßnahmen sind kostenintensiv (Recherche, Design, Druck, Programmierung, Beilage, …). So ist unser Tun auf eine Finanzierung angewiesen.

Dabei ist es unser Hauptanliegen, Kostenbeiträge von Stiftungen auf ein Minimum zu reduzieren, um deren Geld für den Gemeinnutzen zu erhalten. Schon heute sind (und bleiben) sämtliche Stiftungseinträge in unser Register sowie deren medienübergreifende Veröffentlichungen kostenfrei, ebenso der Zugang für die Leser.

Damit dies funktionieren kann, sind wir auf die Investition Dritter angewiesen. Dies sind in erster Linie Wirtschaftsunternehmen, denen wir als Gegenleistung für ihr Engagement stets ein Maximum an Nutzen bieten möchten.

Machen, lernen, verbessern … und weitermachen

Wir sind überzeugt: In diesen Zeiten ist es wichtig zu handeln! Wir konzipieren daher stets nur so lange, wie für eine zügige erste Realisierung nötig. Zeiten und Medien sind schnelllebig. Und Fehler machen ist so unumgänglich wie notwendig. So versuchen wir, unsere Ergebnisse stets schnellstmöglich an den Start zu bringen – ggf. auch vorab und in reduzierter Form. Denn es sind die Rückmeldungen der Stiftungen, Leser und Kunden, die für uns die wertvollste Konzeption darstellen! Auf diese Basis optimieren wir wiederum unser Angebot – stets unter Berücksichtigung der jeweils aktuellen Anforderungen.

Geschäftsführung

Christoph Michel
- Gründer und geschäftsführender Gesellschafter -

T: +49 611 - 88 00 84 - 80
E: michel@stiftungsfuehrer.de

Roberta Stahl
- Assistentin der Geschäftsführung -

T: +49 611 - 88 00 84 - 80
E: stahl@stiftungsfuehrer.de

Team

Dominik Schubert
- Stellvertretender Geschäftsführer -

T: +49 611 - 88 00 84 - 83
E: schubert@stiftungsfuehrer.de

Christian Klüber
- Berater -

T: +49 611 - 88 00 84 - 82
E: klueber@stiftungsfuehrer.de

Sarah Einloth
- Online Marketing -

T: +49 611 - 88 00 84 - 79
E: einloth@stiftungsfuehrer.de

Marina Belkin
- Veranstaltungsmanagement -

T: +49 611 - 88 00 84 - 80
E: belkin@stiftungsfuehrer.de


Lena Woywod-Plocher
- Projektmanagement -

T: +49 611 - 88 00 84 - 80
E: woywod-plocher@stiftungsfuehrer.de

Katja Reibstein
- Kreation -

T: +49 611 - 88 00 84 - 77
E: reibstein@stiftungsfuehrer.de

Jessica Bruder
- Managerin Crossmediale Kommunikation -

E: bruder@stiftungsfuehrer.de

Kooperations- & Medienpartner

© 2018, “Stiftungsführer” Michel und Stich GmbH
Alle Rechte vorbehalten