Stiftungsforum Nordrhein-Westfalen 2018

Stiftungen in Nordrhein-Westfalen als Spiegel der Gesellschaft

Ablauf der Veranstaltung

  • 13:00 Uhr – Registrierung
  • 14:00 Uhr – Eröffnung / Begrüßung durch: Christoph Michel (Gründer und geschäftsführender Gesellschafter, Stiftungsführer / Michel und Stich GmbH) und Dr. Andreas Knaut (Senior Vice President Corporate Communications, Bertelsmann Stiftung)
  • 14:30 Uhr – Kontaktaufnahme bei einer Pause
  • 15:00 Uhr – Workshops A1–A2–A3 (parallel)
  • 15:45 Uhr – Kontaktaufnahme bei einer Kaffeepause
  • 16:15 Uhr – Workshops B1–B2–B3 (parallel)
  • 17:00 Uhr – Kontaktvertiefung bei einer Pause
  • 17:30 Uhr – Impulsworkshop "Erfolgsfaktoren für Stiftungen in Deutschland" – Welche Faktoren beeinflussen die Stiftungen in Nordrhein-Westfalen bis 2025?
  • 18:30 Uhr – Ende Impulsworkshop und Ende des Stiftungsforums

Unsere Gäste im Überblick

Wir bedanken uns bei folgenden Stiftungen, Einrichtungen und Dienstleistern, welche am Stiftungsforum teilgenommen haben

  • Ampega Investment GmbH
  • Andrea Kanzler CSR Beratung
  • Apo Asset Management GmbH
  • AXA Bank
  • AXXION DEUTSCHLAND
  • Bank für Kirche und Diakonie eG - KD-Bank
  • Bank für Sozialwirtschaft
  • Bankhaus Lampe KG
  • BEITEN BURKHARDT
  • Berenberg
  • Bertelsmann Stiftung
  • Bezirksregierung Köln / Stiftungsaufsicht
  • BIB FAIR BANKING STIFTUNG
  • Bonner Universitätsstiftung
  • BVVGF e.V.
  • Charlotte und Heinz Wiezorek Stiftung
  • Christoffel-Blindenmission Deutschland e.V.
  • Clockwise Consulting GmbH
  • Consilium Finanzmanagement AG
  • Deutsche Kinderturn-Stiftung
  • Deutsche Kultur & Sport Marketing GmbH
  • Deutscher Hochschulverband / Deutsche Universitätsstiftung
  • Deutsches Komitee für UNICEF
  • Deutsches Rotes Kreuz
  • Deutsches Stiftungszentrum GmbH
  • DIE STIFTUNG Media GmbH
  • Dierichs Druck+Media GmbH & Co. KG
  • Dr. Werner Jackstädt-Stiftung
  • DZ PRIVATBANK Niederlassung Frankfurt
  • Eichler & Mehlert GmbH
  • Engagement Global gGmbH
  • ESG Portfolio Management GmbH
  • Freischem & Partner
  • Gem. Hermann-Niermann-Stiftung
  • Gert und Susanna Mayer Stiftung
  • GIZ
  • Gold-Kraemer-Stiftung
  • Handicap International
  • Hansen & Heinrich Stiftungstreuhand GmbH
  • HSH Nordbank AG
  • Kindernothilfe-Stiftung
  • Kölner Gymnasial- und Stiftungsfonds
  • Landschaftsverband Rheinland
  • Landtag NRW / KP Familienkontor
  • LMM Investment Controlling GmbH
  • Lohr + Company GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
  • Lupus alpha Asset Management AG
  • LVR
  • M.M.Warburg & CO
  • MAF Germany e.V.
  • ODDO BHF AG
  • Off Road Kids Stiftung
  • OLB
  • Osborne Clarke
  • Pax-Bank eG
  • Phineo gemeinnützige AG
  • ProFiliis - Stiftung zur Förderung von Kindern und Jugendlichen
  • Quirin Privatbank
  • RaiBo Consult
  • RheinEnergieStiftungen
  • Schneider, Walter & Kollegen Vermögensverwaltung AG
  • Schulstiftung der Evangelischen Kirche im Rheinland
  • SDG INVESTMENTS GmbH
  • sk stiftung jugend und medien
  • SRH AlsterResearch AG
  • SRH Fernhochschule
  • Stiftung DKM
  • Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank West
  • Stiftung Welthungerhilfe
  • Stiftung zur Förderung des Kokereiwesens in Technik und Wissenschaft
  • Ursula-Detmering-Stiftung
  • Video Impression

Impulsworkshop

„Erfolgsfaktoren für Stiftungen in Deutschland“

Welche Faktoren beeinflussen die Stiftungen in der Region bis 2025?

Moderation: Christian Wewezow (Managing Partner & Mittelstandsexperte; Clockwise Consulting)

1. Welche Rolle spielt dabei der Faktor Finanzen? 
    - Themenexperte: Thomas Erdle (Kölner Gymnasial- und Stiftungsfonds)

2. Welche Rolle spielt dabei der Faktor Wirkung? 
    - Themenexpertin: Dr. Wiebke Rasmussen (Phineo gAG)

3. Welche Rolle spielt dabei der Faktor Recht und Steuern? 
    - Themenexperte: Dr. Gerrit Ponath (Beiten Burkhardt)

4. Welche Rolle spielt dabei der Faktor Digitalisierung? 
    - Themenexperte: Anton Bonnländer (Bank für Sozialwirtschaft)

Das Ergebnis am Ende der Moderation ist:

Alle Teilnehmer waren bei allen Themenexperten 10 Minuten lang. Es gibt am Ende pro Thema vier Flipcharts. Nach zehn Minuten pro Thema gehen die Teilnehmer des Forums zum nächsten Experten und diskutieren dort ihre Anliegen. Am Ende des Impulsworkshops fassen die Themenexperten ihre Diskussion an ihren Flipcharts zusammen. 

Am Ende gibt es eine Auswertung der Erfolgsfaktoren. Alle Teilnehmer des Forums und Experten erhalten diese Studie im Nachgang des Forums als PDF-Download.

Die Workshops unserer Partner

Workshop A1 - LMM Investment Controlling

Download Sicher navigieren - Was hat Compliance mit Controlling zu tun? Sicher navigieren - Was hat Compliance mit Controlling zu tun? pdf, 2,5 MB

Workshop A2 - SDG INVESTMENTS

Download MATCHING PLATTFORM für nachhaltige Kapitalanlagen MATCHING PLATTFORM für nachhaltige Kapitalanlagen pdf, 3,1 MB

Workshop B1 - BEITEN BURKHARDT

Download Stiftung und Compliance Stiftung und Compliance pdf, 0,8 MB

Workshop B2 - Deutsches Rotes Kreuz

Download Internationale Zusammenarbeit - Wie das DRK mit Stiftungen kooperiert Internationale Zusammenarbeit - Wie das DRK mit Stiftungen kooperiert pdf, 2,8 MB

Kooperations- & Medienpartner

© 2018, “Stiftungsführer” Michel und Stich GmbH
Alle Rechte vorbehalten