Artikel Wissen

« Zurück

Joint Impacts: gemeinsam mehr erreichen

02. Oktober 2018 | Engagement

Stiftungsforum Region Berlin 2018 

Workshop 2 - Weltweit lebt jeder siebte Mensch mit einer Behinderung – insgesamt sind es über eine Milliarde. Davon leben 80 Prozent in Entwicklungsländern, meist unter der Armutsgrenze, da sie kaum Zugang zu Bildung und Erwerbstätigkeit haben. Ein Teufelskreis, den die Christoffel-Blindenmission (CBM) durchbrechen will. Das Engagement reicht von der Vorsorge über die medizinische Behandlung der Betroffenen bis hin zur Bildung und Existenzgründungshilfe. Die CBM ist mit 530 Projekten in 54 Ländern aktiv. 

Gemeinsam erreichen wir mehr!

Auch Stiftungen, die selbst nicht über internationale Netzwerke und Strukturen verfügen, können wesentlich zur Verbesserung der Lebensverhältnisse weltweit beitragen. Als Partner in der Projektarbeit können wir gemeinsam komplexe Vorhaben durchführen und dabei mehr erreichen als jeder für sich allein. Gerade bei besonders umfangreichen Projekten macht es Sinn, Gelder, Erfahrung und Know-how gebündelt einzusetzen. Gemeinsam lässt sich so viel mehr erreichen, als wenn einzelne Akteure „auf eigene Faust“ agieren. Stiftungen, die mit der CBM vor Ort zusammenarbeiten, profitieren nicht nur von der mehr als hundertjährigen Erfahrung der CBM in der Entwicklungszusammenarbeit, sondern auch von deren weitverzweigtem Netzwerk. Alle Projekte werden von lokalen Partnern vor Ort durchgeführt. Das sichert zum einen die Akzeptanz der Bevölkerung und der Behörden. Zum anderen bringen die Partner eine unverzichtbare Expertise ein. Denn in der Regel braucht es viel Erfahrung und Kenntnis der örtlichen Gegebenheiten, um Projekte in Entwicklungsländern erfolgreich umzusetzen. Nutzen Sie das Fachwissen, die lange Erfahrung, die Ortskenntnisse sowie die Kontakte und Akzeptanz der CBM im Projektgebiet! Ein persönlicher Ansprechpartner steht Ihnen bei allen Fragen zur Seite und entwickelt mit Ihnen ein individuelles Konzept zur Zusammenarbeit. 

Wir bieten Ihnen u. a. 

• eine Vielzahl an Themen und Zielländern und können individuell auf Ihre Förderinteressen eingehen,
• die gemeinsame Planung Ihres Engagements im Projekt,
• kontinuierliches Projekt-Monitoring und individuelles Reporting,
• Materialien für Stiftungs-PR,
• die effiziente und wertekonforme Verwendung der Stiftungsmittel durch die CBM. 

Die Bandbreite der Stiftungspartnerschaften ist groß und die Möglichkeiten der Kooperation sind vielfältig. Dabei wird die Individualität der Partner-Stiftungen ebenso berücksichtigt wie die größtmögliche Wirkung in den Projekten. 

Die CBM 

Die Christoffel-Blindenmission (CBM) ist eine internationale Entwicklungsorganisation. Seit 110 Jahren ist sie spezialisiert auf die Förderung von Menschen mit Behinderungen. Die CBM ist von der Weltgesundheits-Organisation (WHO) als Fachorganisation anerkannt und hat seit 2002 Beraterstatus bei den Vereinten Nationen. Das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) zählt die CBM seit 1993 zu den anerkannten und empfohlenen Spendenwerken. Die CBM setzt ihre Projekte mit großen wie kleinen Förderern und häufig auch mit mehreren Stiftungen gemeinsam um. Die Durchführung der Projekte obliegt stets regionalen Partnern, denn so werden die lokalen Akteure vor Ort nachhaltig gestärkt. 

Wiesbaden“Stiftungsführer”

Kontakt

“Stiftungsführer” Michel und Stich GmbH
Luisenstraße 8
65185 Wiesbaden

Themen

Kooperations- & Medienpartner

© 2018, “Stiftungsführer” Michel und Stich GmbH
Alle Rechte vorbehalten