Artikel Wissen

« Zurück

Werte mit Wirkung für alle

10. Juli 2019 | Finanzen
Andreas Mankel, Vorstand der 7x7invest AG

Vor zehn Jahren gründete Andreas Mankel die 7x7invest AG / Verwaltetes Vermögen von rund 55 Mio. Euro

Vor zehn Jahren – am 7. Juli 2009 – gründete Andreas Mankel in Bonn mit Gleichgesinnten die 7x7invest AG als Vermögensverwaltung der 7×7 Unternehmensgruppe. »Wir wollten im Jahr 1 nach der Finanzkrise für unsere Kunden und für alle potenziellen Investoren Alternativen zu den bisherigen Geldanlagen entwickeln und auf den Markt bringen. Es sollten Investments in Sachwerte sein, möglichst mit nachhaltiger sozialer und ökologischer Wirkung«, beschreibt Mankel seine damalige Motivation. Heute verwalten die 7x7invest AG und ihre Tochterunternehmen die Anlegergelder der Gruppe: ein Vermögen von rund 55 Mio. Euro.

Die 7x7invest AG wurde als sogenannte kleine, nicht börsennotierte AG gegründet. Doch ihre Ziele sind nicht weniger ehrgeizig als die ihrer großen DAX-Schwestern, wie Andreas Mankel betont: »Wir investieren in produktive Sachwerte, die unabhängig von Inflation und Währung funktionieren: Dinge des täglichen Bedarfs wie Lebensmittel, Strom aus erneuerbaren Energien, hilfreiche Produkte wie Medizintechnik und nachwachsende Rohstoffe wie Holz.«

Kapitalanlage mit Wirkung vor Ort

Diese Sachwertprojekte werden durch Anlegergelder in Kapitalanlagen finanziert. Diese Anlageprodukte konzipieren und emittieren die 7x7invest AG und ihre Tochterfirmen. Dazu entwickelt 7×7 eigene Kapitalanlagen wie zum Beispiel Sachwert-Anleihen nach dem Wertpapierhandelsgesetz (WpHG). Diese sowie auch nachhaltige Finanzprodukte anderer Anbieter können auf der Plattform www.fairzinsung.com online gezeichnet werden.

Jedes 7×7-Projekt wird bereits in der Konzeption an drei Kriterien gemessen: Regionali­tät, Transparenz und Nachhaltigkeit. Regionalität heißt nicht nur, dass 7×7 die Projekte mit regionalen Partnern realisiert, sondern auch vor Ort Besichtigungen und Informati­onsveranstaltungen anbietet, was zugleich die Nachvollziehbarkeit fördert. Diese wird vor allem durch das zeitnahe Reporting an die Geldgeber gewährleistet: »Investoren und Interessenten sollen möglichst Informationen aus erster Hand erhalten«, erläutert Michael Klöpper, Mitglied im Aufsichtsrat der 7x7invest AG.

»Gemeinsam anders investieren«

Andreas Mankel zieht jedoch nicht nur Bilanz aus zehn Jahre 7x7invest AG, sondern zugleich auch aus zehn Jahren Finanzkrise. Bis heute hätten die Politiker der westlichen Staaten nichts gegen die Ursachen der Krise getan. Deren Folgen würden immer deutlicher spürbar und träfen gerade diejenigen, die nichts dagegen unternehmen können. Für den 7×7-Gründer ist dies Ansporn genug: »Gemeinsam anders investieren, indem man viele kleine Beträge zusammenträgt, um große Projekte umsetzen zu können: das ist seitdem unsere Vision.«

Nachhaltigkeit als Maßstab und produktive Sachwerte als Kern des Geschäftsmodells sind dabei die Leitwerte der 7x7invest AG. Die Investoren sollen neben einer finanziellen Rendite und fairen Zinsen auch eine sinnhaltige Rendite erreichen: indem sie Zukunftswerte wie eine nachhaltige, von Importen unabhängige Energieversorgung oder Lösungen für generationenübergreifendes Wohnen schaffen; und drittens eine nachhaltige Rendite durch den Einsatz erneuerbarer Energien und umweltfreundliches, ressourcenschonendes Bauen.

Die Produktform des Investments ist laut Mankel eher zweitrangig und richte sich nach den Möglichkeiten und Bedürfnissen der Anleger. Aktuelle Angebote finden diese auch online auf fairzinsung.com. Die von der 7x7finanz GmbH betriebene Zeichnungsplattform bietet nachhaltige Investments auch von externen Emittenten: von Immobilien- und Umweltanleihen über KG-Beteiligungen bis zur Investment-Rente. Und wer sich für Direktinvestments in Erneuerbare Energien interessiert oder sich in Form von Sachwertaktien an der 7x7invest AG beteiligen möchte, wird auf der Seite 7×7.de fündig. Welche Form auch immer man wählt: »Es geht darum, gemeinsam mit anderen das große Ziel zu verwirklichen: Werte mit Wirkung für alle«, betont Andreas Mankel.

Die 7x7invest AG

gehört zur 7×7 Unternehmensgruppe. Diese entwickelt und realisiert alternative Konzepte und Projekte in den Bereichen Vorsorge und Vermögen, Investment und Geldanlage sowie regenerative Energien und Immobilien. Die Gruppe investiert von institutionellen, gewerblichen und privaten Anlegern anvertrautes Kapital im Rahmen eigener Produkte und Projekte ausschließlich in Sachwerte. Dies können z.B. Immobilien, Energie-Anlagen (PV-Dachanlagen, Solarparks, Bürgersolaranlagen), landwirtschaftliche bzw. forstwirtschaftliche Anlagen und Flächen sein oder auch Unternehmensanteile. Die 7x7invest AG und ihre Tochterunternehmen verwalten die Anlegergelder der Gruppe: zurzeit ein Vermögen von rund 55 Mio. Euro. Die Anleger nutzen dabei die bisher angebotenen Möglichkeiten der Beteiligung: von Nachrangdarlehen über Aktien bis hin zu Sachwert-Anleihen.

Kooperations- & Medienpartner

© 2019, “Stiftungsführer” Michel und Stich GmbH
Alle Rechte vorbehalten