Artikel Wissen

« Zurück

Armin Laschet: Immer am Puls der Zeit

19. November 2018 | Magazin
Armin Laschet, Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen. Foto: © Laurence Chaperon

Armin Laschet: Stiftungsführer Magazin Nordrhein-Westfalen (Nr. 11)

Zwischen Rhein und Weser haben mehr als 4370 Stiftungen ihren Sitz. Damit ist das Stifterland Nordrhein-Westfalen das einzige Bundesland mit mehr als 4000 Stiftungen. Und auch bei Neugründungen belegen wir den Spitzenplatz in Deutschland. Mit anderen Worten: Wir in Nordrhein-Westfalen sind führend bei den Stiftungen! Darauf sind wir stolz – zum einen natürlich wegen der beeindruckenden Zahlen, besonders aber deshalb, weil all diese Stiftungen einen außerordentlich wichtigen Beitrag für unser Gemeinwesen leisten. Sei es ihr Engagement im sozialen Bereich, bei der Förderung von Wissenschaft und Forschung, Sport, Kunst und Kultur, für die Entwicklungszusammenarbeit oder den Natur- und Denkmalschutz: Die Bandbreite ihres Wirkens ist so vielfältig wie unser Land.

Bei aller inhaltlicher Vielfalt sind sich die Stifterinnen und Stifter darin einig, dass sie unser Land, dass sie ihre Heimat stärker, attraktiver und solidarischer machen wollen. Die meisten von ihnen treibt der Wunsch an, der Gesellschaft etwas von dem zurückzugeben, was sie seinerzeit selber von ihr – und vielleicht sogar von einer Stiftung – erhalten haben. 

Eine Stiftung ist dafür ein guter Weg. Mit ihr schaffen sie eine Institution, die mit dem eingebrachten Vermögen auf Dauer gemeinnützige Zwecke verfolgt. Jede und jeder kann dazu einen Beitrag leisten, sei es durch aktive Beteiligung an der Stiftungsarbeit, durch die Mitarbeit in den Stiftungsgremien, durch Sachspenden oder finanzielle Unterstützung bis hin zu Erbschaften. Eine Stiftung verwurzelt bürgerschaftliches Engagement in der Gesellschaft und trägt zum sozialen Zusammenhalt bei.

Stiftungen sind am Puls der Zeit. Besonders bemerkenswert ist nämlich, dass sich viele Stiftungen an solchen Stellen oder für jene Themen engagieren, deren Bedeutung in der Öffentlichkeit bis dahin nicht erkannt oder unterschätzt worden ist. Oder sie widmen sich Problemen, die unter wirtschaftlichen Aspekten zwar keine Rendite versprechen, die für das gesellschaftliche Miteinander aber ein großer Gewinn sind. So entsteht oft aus guten Ideen und viel Idealismus eine innovative Herangehensweise zur Lösung konkreter Fragestellungen. Damit sind Stiftungen unverzichtbare Akteure einer aktiven Bürgergesellschaft.

Großen Dank sage ich denjenigen, die sich mit ihren Stiftungen für eine bessere Zukunft einsetzen und ihre Zeit und Kraft in die Umsetzung zahlreicher Stiftungsprojekte investieren.

Mit dieser Ausgabe des Stiftungsmagazins wird ein Teil dessen sichtbar, was Stiftungen in Nordrhein-Westfalen bewegen. Lassen Sie sich inspirieren! Ich würde mich freuen, wenn Sie für sich beschließen, es den vielen engagierten Bürgerinnen und Bürgern bei uns gleichzutun. Das wäre ein Gewinn für uns alle.

Armin Laschet
Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen

Wiesbaden“Stiftungsführer”

Kontakt

“Stiftungsführer” Michel und Stich GmbH
Luisenstraße 8
65185 Wiesbaden

Themen

Kooperations- & Medienpartner

© 2018, “Stiftungsführer” Michel und Stich GmbH
Alle Rechte vorbehalten