Artikel Wissen

« Zurück

Ehrenamt ist eine Säule unserer Gesellschaft

12. Juli 2018 | Magazin
Stefan Grüttner, Hessischer Minister für Soziales und Integration

Stefan Grüttner: Stiftungsführer Magazin Rhein-Main

Stiftungen rücken als wichtige Elemente der Bürgergesellschaft immer stärker in den Blickpunkt und mehr denn je sind wir auf das ehrenamtliche Engagement unserer Bürgerinnen und Bürger und dabei insbesondere auf die vielfältigen gemeinnützigen Stiftungen angewiesen. Sie sind aus einem funktionierenden Gemeinwesen nicht mehr wegzudenken.

Der Hessischen Landesregierung liegen die Stiftungen und allgemein die Förderung des ehrenamtlichen Engagements der Bürgerinnen und Bürger sehr am Herzen. 

Deshalb hat sie seit geraumer Zeit eine Vielzahl von Maßnahmen ergriffen, um bürgerschaftliche Initiativen zu unterstützen. Seit 1999 hat sie im Bereich des Stiftungswesens – wie auch in weiteren Bereichen – das ehrenamtliche und freiwillige Engagement der hessischen Bürgerinnen und Bürger in vielfältiger Weise gefördert und gewürdigt. Bundesweit ist Hessen das Flächenland mit der höchsten Stiftungsdichte. Allein im vergangenen Jahr sind in Hessen 60 Stiftungen neu anerkannt worden. Derzeit werden in Hessen insgesamt etwa 2010 Stiftungen betreut. Die Ehrenamts-Kampagne „Gemeinsam aktiv - Bürgerengagement in Hessen“ hat zu einer bemerkenswerten Vernetzung der auf diesem Gebiet tätigen unterschiedlichsten Organisationen geführt. Seit August 2001 verfügt das Land über eine bundesweit einmalige Einrichtung zur Förderung bürgerschaftlichen und ehrenamtlichen Engagements, der LandesEhrenamtsagentur Hessen. 

Bürgerschaftliches und ehrenamtliches Engagement sind für unser demokratisches Gemeinwesen unverzichtbar. Daher ist es mir auch jedes Mal eine große Freude, besonderes ehrenamtliches Engagement mit der Landesauszeichnung für Soziales Bürgerengagement auszuzeichnen. Denn ehrenamtliches Engagement ist eine zentrale Grundlage für das Gemeinwesen und eine wichtige Bedingung für ein tolerantes und friedliches Zusammenleben. Wenn Menschen sich freiwillig, unentgeltlich und in ihrer Freizeit für das Gemeinwohl einsetzen, ist das ein Zeichen von gelebter Humanität und bürgerschaftlichem Gestaltungswillen. Das verlangt Respekt und Anerkennung. 

Eine gesicherte finanzielle Basis und das Engagement von Bürgerinnen und Bürgern für das Stiftungswesen sind die beiden Pfeiler, auf denen jede Stiftung ruht. Dafür muss es auch in Zukunft gelingen, möglichst viele Menschen davon zu überzeugen, sich für die Stiftung und deren Ziele ehrenamtlich zu engagieren. Dies ist nicht nur eine Aufgabe für Stifterinnen, Stifter und Stiftungen, sondern auch eine der Politik und letztlich aller Bürgerinnen und Bürger. Unser Land braucht Menschen, die ihre eigenen Interessen oft hinter den übergeordneten Interessen der Allgemeinheit zurückstellen. Das ist ein Ausdruck von beispielhafter Solidarität und großem Verantwortungsbewusstsein.

Deshalb ist eine Publikation wie diese so wertvoll, diese Form des für unsere Gesellschaft unverzichtbaren bürgerschaftlichen Engagements in den Mittelpunkt der öffentlichen Wahrnehmung zu stellen. 

Stefan Grüttner, Hessischer Minister für Soziales und Integration 

Wiesbaden“Stiftungsführer”

Kontakt

“Stiftungsführer” Michel und Stich GmbH
Luisenstraße 8
65185 Wiesbaden

Kooperations- & Medienpartner

© 2018, “Stiftungsführer” Michel und Stich GmbH
Alle Rechte vorbehalten