Artikel Wissen

« Zurück

Was Stiftungen bewegt: von der DSGVO bis zu den aktuellen Entwicklungen im Umgang mit Spenden

25. September 2018 | Recht & Steuern

Stiftungsforum Region Berlin 2018 

Workshop 1 - Der Workshop gab u. a. einen Überblick über den Umgang mit der Datenschutzgrundverordnung sowie auf die bevorstehende Reform des Stiftungsrechts und gab Handlungsempfehlungen für den Umgang mit Spenden (Crowdfunding, elektronisches Spendenverfahren etc.). Seit dem 25. Mai diesen Jahres ist die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) mit all ihren Regelungen ohne jegliche Übergangsfrist anzuwenden. Stiftungen sind nun auch Verantwortliche im Sinne dieses Gesetzes.

Was bedeutet dies für die Arbeit der Stiftungsorgane bei der Erfüllung des Stiftungszweckes, welche konkreten Maßnahmen sind ergriffen worden? Im Juni 2018 ist der Abschlussbericht der Bund-Länder-Arbeitsgruppe „Stiftungsrecht“ veröffentlicht worden. Der erste Abschlussbericht aus dem Jahre 2016 war in der Zwischenzeit ausführlich diskutiert worden; die Ergebnisse sind nun in diesen zweiten Bericht eingeflossen. Was sind hierbei die wichtigsten Eckpunkte und Aussagen zur Reform des Stiftungsrechts? Einzelspende versus Crowdfunding.

Im dritten Teil unseres Workshops sind wir auf die verschiedenen Themen rund um das Thema Spende eingegangen und haben auf mögliche Fehlerquellen im Umgang mit diesen Zuwendungen hingewiesen.

BerlinHansen & Heinrich Stiftungstreuhand GmbH

Kontakt

Hansen & Heinrich Stiftungstreuhand GmbH
Toni-Lessler-Straße 23
14193 Berlin

Kooperations- & Medienpartner

© 2018, “Stiftungsführer” Michel und Stich GmbH
Alle Rechte vorbehalten